Greta und die Mutter Erde

„Mutter Natur“ sorgt für uns und wir sind ihre Kinder, lautet der Text eines Lieds, das die Kinder in diesem museumspädagogischen Workshop singen werden. Anschließend stellen wir uns die Frage, ob sich auch die Menschen um „Mutter Natur“ sorgen und wie das aussehen könnte. Auf spielerische und sehr unterhaltsame Art und Weise erfahren die Kinder von Greta (als Handpuppe), was gut ist für die Umwelt und was ihr schadet. Dabei lernen die Workshop-Teilnehmer*innen auch „Mutter Natur“ persönlich kennen. Sie stammt aus dem Atelier des bekannten Puppenbauers Norman Schneider (Sassenberg), der auch das Sandmännchen, Figuren für die Sesamstraße sowie für die Muppet-Show geschaffen hat. Im praktischen Teil gestalten die Kinder ihre eigene Klappmaulpuppe und haben am Ende etwas Handfestes zum Mitnachhausenehmen.

 

Geeignet für 1 - 3 Klasse

Dauer: 90 Minuten