Kinder, wie die Zeit vergeht! Eine kunstgeschichtliche Zeitreise

Wie jede Zeitrechnung beginnt auch die Christliche im Jahre 0. Das besondere Ereignis damals: die Geburt Christi! Dennoch ist es nicht diese Szene, die die Kunst und ihre Geschichte wie kein anderes beflügeln und bewegen wird. Vielmehr ist es das Ereignis 33 Jahre später: die Kreuzigung Christi! Sie ist die am häufisten dargestellte Szene der Kunst und inspirierte Künstler seit dem frühen Mittelalter bis zur Gegenwart.


Nirgendwo sonst ließe sich also besser ein Zeitsprung durch die europäische Kunstgeschichte vollziehen als in Europas größten Kruzifixausstellung in Liesborn! Gemeinsam wird sich, vom düsteren Mittelalter aus, auf eine spannende Reise gemacht, die die Zusammenhänge von unserer Kunst, Religion, Geographie und Geschichte  sichtbar werden lässt. Die Schüler dürfen selbstständig forschen, fühlen und urteilen. Am Ende, in der  bunten und lebendigen Moderne angekommen, wird das Erlebte zusammen besprochen und diskutiert.


Die Zeitreise dauert 120 Min. und ist für Schüler der Klassen 3 - 4 ausgelegt. Die Reise ist für Kinder aller Religionen und Konfessionen geeignet.