Meisterwerke des Expressionismus - Klasse 11 bis 13

Unsere aktuelle Sonderausstellung bietet die einzigartige Möglichkeit, Werke von bekannten Künstlerpersönlichkeiten wie Emil Nolde, Paula Modersohn-Becker und Alexej von Jawlensky kennenzulernen und in die Kunstepoche des Expressionismus einzutauchen.

Da die Rolle einiger Künstler während des Nationalsozialismus in letzter Zeit verstärkt diskutiert worden ist, werden neben den Biografien und Maltechniken auch Themen wie Antisemitismus oder „Entartete Kunst“, sowie die Künstlergruppen „Brücke“ und „Blauer Reiter“ besprochen.

Im Atelier kann unterrichtsbezogen gearbeitet werden. Auf Nachfrage können auch Einzelwerke in Ölmalerei bzw. Aquarellmalerei in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Birgit Baxpöhler angefertigt werden.

Haben Sie zusätzliche Wünsche? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dauer: 120 Minuten incl. Imbisspause  

Das Programm ist im April und Mai 2022 buchbar.