: fünf_Positionen

28.01._25.02.18_Ausstellung

Melanie Becker

Jaimun Kim

Brigitte Rühland

Wolfgang Steinberg

Nicci Tudorf

 

Eröffnung: Sonntag, 28.01.2018 um 15.00 Uhr

Einführung: Silvia Fassel, Geschäftsführerin des Kreiskunstvereins Beckum-Warendorf e.V.

 

Die Studioausstellungen sind seit langem ein fester Bestandteil des jährlichen Ausstellungsprogramms des Kreiskunstverein Beckum-Warendorf e.V. Mit diesen Studioausstellungen gibt der Kreiskunstverein vorzugsweise den neu hinzugekommenen Künstlermitgliedern die Gelegenheit, sich erstmals im Rahmen einer kleinen Einzelpräsentation dem Publikum zu zeigen.

Mit der Ausstellung Fünf Positionen sind in diesem Jahr gleichzeitig fünf Künstlerinnen und Künstler vertreten. In räumlich getrennten Einzelausstellungen geben Sie Einblick in ihr aktuelles künstlerisches Werk. Bereits die eingesetzten Techniken und Materialien weisen auf die Unterschiedlichkeit und Vielfältigkeit ihrer jeweiligen Ausdrucksformen hin.

So verarbeitet Melanie Becker-Hoffmann in Ihren Materialcollagen Glas und Garn zu ausdruckstarken, abstrakten Kompositionen. Nicci Tudorf stellt ihre gesamte Mixed-Media Werkgruppe unter den Titel „me piroska“ und erschafft sich damit sozusagen ein Alter Ego, mit dem sie sich künstlerisch auseinandersetzt. (Piroska aus dem Ungarischen = die rote Frau).

Bei Wolfgang Steinberg sehen wir mit „Update“ seine bisherigen Arbeiten, Mischtechniken auf Papier, transformiert in die dritte Dimension, während Brigitte Rühland mit fotografischen Serien zu „Tulpen“ und „Morgenstimmung in Kalkutta“ vertreten ist. Jaimun Kim schließlich führt den Betrachter in das Reich zum Teil großformatiger Tuschemalerei.

 Zurück zur Übersicht